AUFBAUSEMINARE: ASF

Anmeldung zu den Seminaren

Sehr geehrte Damen und Herren,

um einen Seminartermin planen zu können, bitten wir Sie, um eine persönliche Anmeldung. Somit sichern Sie sich im Vorfeld einen Seminarplatz, da die Anzahl der Seminarteilnehmer auf 12 Personen pro Kurs begrenzt ist. Sobald die Mindestteilnehmeranzahl von 6 Personen erreicht ist, werden Sie umgehend von uns benachrichtigt und über die genauen Termine informiert.

Die Kontaktinformationen finden Sie hier.

 


 

Aufbauseminare

Aufbauseminare für Fahranfänger (ASF)

Für Fahranfänger, die innerhalb ihrer Probezeit auffällig werden, sind besondere Aufbauseminare (ASF) vorgesehen. In vier Sitzungen und einer  anschließenden Fahrprobe sollen Fehler und Schwächen der Teilnehmer erkannt und ausgeglichen werden. Im Mittelpunkt stehen Gruppengespräche und Gruppenarbeit. Dabei werden die Zuwiderhandlungen, die zur Seminarteilnahme geführt haben, erörtert, sowie problematische Verkehrssituationen und Verhaltensweisen analysiert. Ziel ist es, ein individuelles Konzept für ein sicheres und rücksichtsvolles Fahrverhalten zu entwickeln. Dabei soll die Einstellung zum Verhalten im Straßenverkehr geändert, das Risikobewusstsein gefördert und die Gefahrenerkennung verbessert werden.


  

Besondere Aufbauseminare

Für Fahranfänger und Fahrerlaubnisinhaber, die unter Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln am Verkehr teilgenommen haben, gibt es besondere Aufbauseminare, die von speziell ausgebildeten Psychologen durchgeführt werden. Der Kurs besteht aus einem Vorgespräch und drei Sitzungen. Dabei sollen Wissenslücken über die Wirkung des Alkohols und anderer berauschender Mittel geschlossen und individuelle Verhaltensmuster entwickelt werden, um einen Rückfall und weitere Verkehrszuwiderhandlungen zu vermeiden.